Neuerscheinung: „Wir brauchen viel mehr Schafe“ von Renate Bergmann

Weihnachten mit der Online-Omi

Noch drei Monate bis Weihnachten. Zeit, sich über die passende Lektüre für den Advent Gedanken zu machen. Also etwas, dass uns in die richtige Stimmung fürs besinnliche Familienfest bringt. Wer wüsste besser, wie man so etwas macht, als Renate Bergmann. Und die ist sich sicher: „Wir brauchen viel mehr Schafe“.

"Wir brauchen viel mehr Schafe" bei ©rororo

„Wir brauchen viel mehr Schafe“ bei ©rororo

Infos zum Inhalt:
Renate Bergmann sorgt gern vor. Schließlich weiß man nie, was einem so die Pläne verhagelt. Also ist sie immer sehr früh gut vorbereitet. Und das gilt natürlich auch für Weihnachten.

Die Geschenke hat sie schon im Mai beisammen, der Rumtopf wurde schon im Sommer angesetzt und irgendwie läuft gerade alles glatt. Deshalb hat die Online-Omi auch Zeit, sich ein bisschen mehr als sonst für das Weihnachtsfest zu engagieren.

Prompt nimmt sie das alljährliche Krippenspiel unter ihre Fuchtel, äh Fittiche. Weil sie nicht alle Rollen selbst übernahmen kann, holt sie sich aus allen Generationen ein paar mehr oder weniger willige Mitspieler – vom Opa bis zum Enkel also. Die müssen nicht mal getauft sein. Hauptsache, es gibt Schafe – ganz viele Schafe.

Infos zur Autorin laut Verlag:
Renate Bergmann, geb. Strelemann, wohnhaft in Berlin. Trümmerfrau, Reichsbahnerin, Haushaltsprofi und vierfach verwitwet: Dahinter steckt Torsten Rohde, Jahrgang 1974, der in Brandenburg/Havel BWL studierte und als Controller gearbeitet hat. Sein Account @RenateBergmann entwickelte sich zum Internet-Phänomen. Seine bisherigen drei Bücher waren große Erfolge und standen mehrere Monate auf der Bestsellerliste.

Infos zum Buch:
Titel: Wir brauchen viel mehr Schafe
Autorin: Renate Bergmann
Verlag: rororo
ISBN: 978-3-499-27289-9
Erscheint am 21.10.2016.

Wir haben dieses Buch nicht vorliegen, sondern möchten es nur vorstellen. Dies geschieht ohne Wissen oder Zutun von Verlagen.

Kategorie Bücher, Neuerscheinungen
Tina
Autor

Tina liebt gute Geschichten und da vor allem interessante Lebensgeschichten. Deshalb liest sie viele Bücher, geht gern und oft ins Kino und studiert neben Job und Kindern Kulturwissenschaften (Literatur und Geschichte) in Teilzeit und aus der Ferne. Abgesehen davon mag sie entspannte Wochenenden mit den Kindern, Cappuccino mit Freunden und das Meer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.