Buch: „Plötzlich Banshee“ von Nina MacKay

Alana sieht über den Köpfen ihrer Mitmenschen eine rückwärts laufende Uhr die anzeigt wie lange die Person noch zu leben hat. Sie ist eine Banshee, ein Wesen der irischen Mythologie. Nicht, dass sie das selber glaubt oder wahrhaben möchte.

Plötzlich Banshee

„Plötzlich Banshee“ beim ©Piper Verlag

Inhalt:
Alana lebt zusammen mit ihrem Kumpel aus Kindertagen und betreibt eine Privatdetektei. Während sie eigentlich nur Menschen wiederfinden will, rettet sie auch immer wieder Personen, bei denen ihr auffällt, dass deren verbleibende Lebenszeit sich plötzlich rapide verkürzt.

Ihr Kumpel Clay versucht sie immer wieder zu überzeugen, dass sie eine Banshee ist, denn anders lässt sich ihr Schrei beim Anblick einer kurzen Lebenszeit nicht erklären. Dann verschwindet ein Jugendlicher, dem sie gerade das Leben verlängert hat.

Und Alana wird zur Verdächtigten.

So lernt Alana Detektiv Dylan Shane kennen und schlittert prompt von einer peinlichen Situation in die nächste. Alana erfährt das mehrere Personen vermisst werden und einige getötet wieder auftauchten. Alana setzt alles daran sie zu finden und sich gleichzeitig mit ihrer Identität als Banshee klar zu kommen.

In diesem Chaos taucht Alanas Mutter auf und erklärt warum sie Alana und Clay als Babys ins Kinderheim gegeben hat. Ist Alana die Geweissagte? Und wer hat Clay entführt? Alana und Detektive Clay müssen sich beeilen, das Rätsel zu lösen und die Menschen zu retten, denn plötzlich haben alle Menschen die gleiche Restlebenszeit.

Meinung:
Wenn ich die verbleibende Lebenszeit von anderen Personen oder Menschen, die ich mag, sehen würde, fände ich es nicht so toll. Erst recht nicht wenn sie sich ändert von Jahren in Monate oder Tag. Aber Alana kommt damit gut zurecht auch wenn Sie nicht glauben kann das sie eine Banshee und damit eine irische Todesfee ist. 

Eigentlich als böse verschrien hat Alana sich entschieden den Menschen zu helfen. Was gelegentlich recht tollpatschig passiert. Ich finde das Buch ist schön flüssig  und mit viel Humor geschrieben. Die Dialoge sind gut passend eingefügt.

Mein Fazit:
Ich wurde durch Blogs auf das Buch aufmerksam und habe es als Urlaubslektüre für zwischendurch auf meinem eBook-Reader gekauft. Man landet mitten im Geschehen, ist sofort bei Alana und hofft das ihre Rettungsaktion klappt. Im ganzen Buch lacht, fiebert und freut man sich mit Alana. In einigen Situationen erkennt man sich wieder und schüttelt sich in anderen. „Plötzlich Banshee“ ist ein schönes Fantasy-Buch mit viel Humor und Spannung.

Infos zum Buch:
Titel: Plötzlich Banshee
Autorin: Nina MacKay
Verlag: Piper Verlag
ISBN: 978-3-492-70393-2

Alana sieht über den Köpfen ihrer Mitmenschen eine rückwärts laufende Uhr die anzeigt wie lange die Person noch zu leben hat. Sie ist eine Banshee, ein Wesen der irischen Mythologie. Nicht, dass sie das selber glaubt oder wahrhaben möchte. Inhalt: Alana lebt zusammen mit ihrem Kumpel aus Kindertagen und betreibt eine Privatdetektei. Während sie eigentlich nur Menschen wiederfinden will, rettet sie auch immer wieder Personen, bei denen ihr auffällt, dass deren verbleibende Lebenszeit sich plötzlich rapide verkürzt. Ihr Kumpel Clay versucht sie immer wieder zu überzeugen, dass sie eine Banshee ist, denn anders lässt sich ihr Schrei beim Anblick einer kurzen Lebenszeit…
Alana ist eine Banshee und Privatdetektivin, sie versucht herauszufinden wer die Personen der mythischen Welt entführt und teilweise umbringt. Dabei hilft Ihr Detektiv Dylan Shane, leider ist sie in seiner Gegenwart immer tollpatschig. Ein humorvolles Buch mit spannender Geschichte und sehr lesenswert.

Bewertung

Geschichte
Umsetzung
Sprache

Schönes Fantasybuch

Alana ist eine Banshee und Privatdetektivin, sie versucht herauszufinden wer die Personen der mythischen Welt entführt und teilweise umbringt. Dabei hilft Ihr Detektiv Dylan Shane, leider ist sie in seiner Gegenwart immer tollpatschig. Ein humorvolles Buch mit spannender Geschichte und sehr lesenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.