Buch: „Mondlichtkrieger“ von Ava Reed

Lynn und das Königspaar sind tot! Juri versucht immer noch mit dem klar zu kommen, was bei der Zeremonie passiert ist. Auch dass sein ehemaliger Kommandant Malik dafür verantwortlich ist, ist für Juri noch unbegreiflich. Alles in ihm sinnt auf Rache und er wird sich auf die Suche nach Malik machen.

Mondlichtkrieger©Drachenmond Verlag

Mondlichtkrieger©Drachenmond Verlag

Zum Inhalt:
Bei der Trauerfeier trifft Juri auch Prinz Gardo wieder.
Er war einer der möglichen Bräutigame von Lynn. Zunächst ist Juri über die Begleitung von Gardo verärgert, aber nach einem Gespräch mit ihm, stellt er fest, dass Gardo nicht nur Lynn als gute Freundin vermisst, sondern auch ihren Wunsch erfüllt hat. So überlegt er zumindest seine Einladung anzunehmen.

Doch auch Malik beweist, dass er Juri und das Geschehen im Auge behält. Auch zeigt er auf der Trauerfeier, dass er nicht alleine handelt. So quittiert Juri nach der Feier seinen Dienst und macht sich auf die Suche nach ihm. Seinen ersten Stop macht er dabei in dem Ort wo Malik aufgewachsen ist. Leider ohne weitere Infos zu gewinnen.

Schließlich macht sich Juri auf den Weg, um an der Feier bei Gardo teilzunehmen. Bevor es jedoch so weit ist macht er noch einen Abstecher zu Lynns altem Trainer. Er möchte ihn über die Geschehnisse informieren, doch es kommt anders und so gerät Juri in einen Hinterhalt. Verletzt kommt er schließlich wieder bei Lynns Bruder und neuem König Faras an.

Noch immer nicht wieder vollkommen fit, trifft er bei Prinz Gardo ein. Die Feierlichkeiten beginnen und halten so manche Überraschungen bereit. Doch auch leider einen weiteren Angriff. Dieser fordert Opfer, aber bringt auch neue Informationen für Juri. Er weiß nun wo sich Malik versteckt und wer ihm geholfen hat. Damit ist ein Ende der Suche in Sicht.

Meine Meinung:
Mondlichtkrieger ist die nicht geplante Fortsetzung von Mondprinzessin (Rezi hier). Das Buch ist sehr flüssig geschrieben und man freut sich über das Wiedersehen mit bekannten Charakteren. Man spürt den Schmerz, aber auch die Hoffnung der Personen. Was etwas untergeht, sind die Beweggründe von Malik, das tut der Geschichte aber keinen Abbruch.

Ich empfehle erst Mondprinzessin und anschließend Mondlichtkrieger zu lesen.
Dieses Buch wurde mir geschenkt.

Mein Fazit:
Juri möchte den Tod von Lynn rächen. Lynns Bruder Faras unterstützt ihn, besteht aber auf eine Gefangennahme von Malik, dem Attentäter. So beginnt eine spannende Suche bei der alte Bekannte Juri unterstützen, aber auch Malik hat Förderer.

Infos zum Buch:
Titel: Mondlichtkrieger
Autor/Autorin: Ava Reed
Verlag: Drachenmond Verlag
ISBN: 978-3-95991-416-1

Lynn und das Königspaar sind tot! Juri versucht immer noch mit dem klar zu kommen, was bei der Zeremonie passiert ist. Auch dass sein ehemaliger Kommandant Malik dafür verantwortlich ist, ist für Juri noch unbegreiflich. Alles in ihm sinnt auf Rache und er wird sich auf die Suche nach Malik machen. Zum Inhalt: Bei der Trauerfeier trifft Juri auch Prinz Gardo wieder. Er war einer der möglichen Bräutigame von Lynn. Zunächst ist Juri über die Begleitung von Gardo verärgert, aber nach einem Gespräch mit ihm, stellt er fest, dass Gardo nicht nur Lynn als gute Freundin vermisst, sondern auch ihren…
Malik versteckt sich nach seinem Attentat auf Lynn und das Königspaar. Doch Juri ist ihm auf den Fersen.

Rezension

Geschichte
Umsetzung
Sprache

Super Fortsetzung

Malik versteckt sich nach seinem Attentat auf Lynn und das Königspaar. Doch Juri ist ihm auf den Fersen.

Kategorie Bücher, Fantasy
Nadja
Autor

Nadja liest gern Fantasy, aber auch gute Krimis und Thriller. Ist die Nase nach der Arbeit mal nicht im Buch, geht sie gern ins Kino und Kabarett. Sie entspannt sich mit der Sonne im Gesicht oder mit Freunden, ist aber auch gern Unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.