BücherFantasy

Buch: „Der schwarze Thron 1“ von Kendare Blake

Die Schwestern

Als Drillinge der Königin geboren, verbringen sie die ersten sechs Lebensjahre gemeinsam. Anschließend kommen sie zu den für sie bestimmten Familien: den Giftmischer, den Elementarier oder den Naturbegabten. Und nach ihrem sechzehnten Geburtstag müssen die zukünftigen Königinnen ihre Schwestern töten, um den Thron zu besteigen.

"Der Schwarze Thron - Die Schwestern" ©Penhaligon
„Der Schwarze Thron – Die Schwestern“ ©Penhaligon

Zum Inhalt: Katherine lebt bei den Aarons und wird von ihnen zu einer Giftmischerin ausgebildet. Die Aarons haben die letzten beiden Königinnen gestellt und sind somit die vorherrschende Macht im schwarzen Rat der Insel. Die Ausbildung ist hart und Katherine scheint zu schwach zu sein, um im Jahr des Aufstiegs ihre Schwestern zu töten und Königin zu werden.

Mirabella ist eine Elementarierin und wird von der Familie Westwood aufgezogen. Aufgrund ihrer seit der Kindheit vorhandenen Kräfte entschließt sich der Tempel, sie zu unterstützen. Mirabella wird streng bewacht und durch so manches Ritual eingeengt. Auch Freunde sind für sie nicht selbstverständlich.

Arsinoe wird von den Milones aufgezogen und in die Fähigkeiten der Naturbegabten eingewiesen. Leider erweist sie sich als unbegabt und kann kaum eine Aufgabe erfüllen. Ihr Freundin Jules ist dagegen eine der stärksten Naturbegabten seit sehr langer Zeit und versucht Arsinoe in allem zu unterstützen.

Zu Beltane wird es eine dreiteilige Zeremonie geben um das Jahr des Aufstiegs zu beginnen. Zum einen die Jagd, bei der alle Delegationen der Königinnen gemeinsam jagen gehen, um das Essen für Beltane zusammen zu stellen. Dies geht meist nicht ohne Verletzte aus und zeigt beim Essen auch die verschiedene Vorurteile.

Bei der Anlandung lernen die Königinnen die Kandidaten für den Prinzgemahl kennen. Einer dieser Kandidaten kommt mit Joseph, einem Freund von Arsinoe schon vorher an und lernt die Königinnen kennen. Seine Unterstützung liegt bei Arsinoe was auch dazu führt, dass er versucht sie zu retten.

Der finale Teil ist die Erwachsenenzeremonie, bei der alle drei Königinnen ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Doch es geht nicht alles glatt.

Meine Meinung:
Das Buch „Die Schwestern“ ist der erste Teil eines Zweiteilers. Hier werden wir zum Großteil mit den Hauptpersonen und ihrem Umfeld bekannt gemacht. Auch die Sitten und Gebräuche werden beleuchtet, allerdings eher oberflächlich. Ansonsten ist das Buch schön flüssig geschrieben und durch die Kapitelüberschriften weiß man genau, wen man begleitet und zu welchem Zeitpunkt.

Das eBook habe ich mir gekauft.

Mein Fazit:
Wir lernen drei Schwestern kennen, die sich darauf vorbereiten den Thron ihrer Heimat zu besteigen. Um dies zu tun haben sie ein Jahr Zeit, ihre Schwestern zu töten. In diesem Buch lernen wir die drei kennen und erfahren einiges zu den Gebräuchen der Insel.

Infos zum Buch:
Titel: Der schwarze Thron – Die Schwestern
Autor/Autorin: Kendare Blake
Verlag: Penhaligon Verlag
ISBN: 978-3764531447

Rezension

Geschichte
Umsetzung
Sprache

Guter Start

Um auf den Thron zu kommen müssen sie ihre zwei Schwestern töten, so will es die Tradition. Doch jeder Schwester geht es anders an.

Tags
Zeig mir mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden More Info | Ok