BücherKrimiKrimi/Thriller

Buch: „Der Schrei der Kröte“ von Inger Madsen

Ein kleines Mädchen wird ermordet in einer Mülltonne gefunden und ihre Freundin verschwindet bevor sie als Zeugin vernommen werden kann. Kommissar Benito muss den Mörder finden. „Der Schrei der Kröte“ ist der erste Teil einer skandinavischen Krimireihe.

Der Schrei der Kröte©Osburg Verlag
Der Schrei der Kröte©Osburg Verlag

Zum Inhalt: Die kleine Gitte Mikkelsen sollte bei einer Geburtstagsfeier sein und wird stattdessen ermordet in einem Müllkontainer gefunden. Es fehlen ihr Fahrrad, ihr Rucksack und ihre Strumpfhose. Die Journalistin Anne Larson ist neu in der Gegend und ruft die Photographin Kamilla Holm zur Unterstützung an.

Beide treffen am Fundort auf Kommissar Benito, der den Fall übernimmt. Durch einen Zufall können sie auch ein Foto vom Fundort machen. Dieses gibt im Nachhinein auch einen Hinweis auf einen möglichen Täter. Währenddessen machen sich auch Anne Larson und Kamilla Holm auf die Suche nach mehr Informationen.

Kommissar Benito muss bei seinen Ermittlungen nicht nur mit übereifrigen jungen Kollegen umgehen, sondern auch mit einigen vielversprechenden Spuren, die sich dann doch als Sackgassen erweisen. In der Zwischenzeit wird Kamilla mit der Vergangenheit konfrontiert, die sie versucht zu verwinden. Ihr Sohn wurde von einem betrunkenen Autofahrer getötet.

Die Familie Mikkelsen hält mit vielen Info hinter dem Berg, die Kommissar Benito durch Ermittlungen und Zufälle zu Tage fördert. Bevor er eine Freundin von Gitte befragen kann, verschwindet auch sie. Daraufhin wird eine Psychologin mit hinzugezogen.

Doch die Zeit läuft ihnen davon.

Meine Meinung:
„Der Schrei der Kröte“ ist der erste Teil der Krimireihe um Kommissar Benito und Anne Larson und stellt die Charaktere vor, mit denen man in Zukunft zu tun hat. Der Einstieg in den Krimi mit dem Fund der Leiche ist bildreich beschrieben und die unterschiedlichen Sichtweisen dargestellt.

Die Sprünge zwischen den Personen irritieren, da sie manchmal fließend geschehen. Es ist auch nicht klar, warum manche der Personen und ihr Umfeld so umfangreich beschrieben werden. Für mich kam der eigentliche Fall und auch Kommissar Benito etwas zu kurz.

Mein Fazit:
Kommissar Benito und die Journalistin Anne Larson ermitteln im Mordfall der kleinen Gitte Larson. Doch alle Beteiligten halten Informationen zurück oder müssen sich ihrer Vergangenheit stellen. Dann verschwindet ein zweites Mädchen.

Das Buch“Der Schrei der Kröte“ wurde uns als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Infos zum Buch:
Titel: Der Schrei der Kröte
Autor/Autorin: Inger Madsen
Verlag: Osburg Verlag
ISBN: 978-3955101060

Bewertung

Geschichte
Umsetzung
Sprache

Guter Serienstart

Der Italiener Kommissar Benito ermittelt in Dänemark nach dem Mörder der kleinen Gitte Mikkelsen. Unterstützt wird er dabei von der Journalistin Anne Larson.

Tags
Zeig mir mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden More Info | Ok