Badewannenbücher für Erwachsene – Ein Interview

Badewannenbücher für Erwachsene – Ein Interview

Spezielle Bücher für die Badewanne kennt man vor allem für Babys. Sie sind bunt, als Kunststoff und trotzen Wasser- und Beiß-Attacken. Nun gibt es kaum Erwachsene, die ins Buch beißen würden, aber doch einige, die gern in der Badewanne lesen. Beim Verlag Edition Wannenbuch gibt es deshalb Badewannenbücher für Erwachsene! Also Krimis, Reiseführer, Badewannen-Yoga und Gehirnjogging. Ich habe mich mit den Machern beim Verlag Edition Wannenbuch unterhalten.

Badewannen-Bücher für Erwachsene
Jens Korch und Grit Strietzel vom @Verlag Edition Wannenbuch

Stellt euch meinen Lesern bitte kurz vor?
Wir sind beide Journalisten aus Sachsen. Grit hat eigentlich Textilindustrie studiert, Jens Betriebswirtschaft. Um den Verlag kümmern wir uns quasi neben unserer journalistischen Arbeit.
Wie kommt man auf die Idee, Badewannenbücher für Erwachsene zu machen?
Die Idee kam während eines Urlaubs mit Freunden in der Toskana. Wir saßen am Pool, hatten kleine Kinder dabei. Und die lasen in Babybadebüchern. Warum gibt es sowas nicht auch für große Leser, die im Pool oder der Wanne lesen wollen?Die Frage haben wir uns gestellt, recherchiert, nichts gefunden. So kam der Entschluss, das selbst zu machen. Wir haben Autoren gesucht, Druckereien getestet und Vertriebswege organisiert. 2014 feiert der kleine Verlag Edition Wannenbuch nun schon sein Fünfjähriges.
Aus welchem Material sind eure Bücher? Was macht sie umweltfreundlich?
Aus wasserfestem Kunststoff, gefüllt mit Schaum zwischen den Seiten. So ist Luft darin und sie schwimmen auf dem Wasser. Die Druckerei arbeitet zertifiziert und liefert nach strengen EU-Normen.
Wie lang sind die Geschichten und warum sind sie genau so wie sie sind?
Kurz und knapp. So, dass sie in 15 Minuten gelesen werden können. Länger wäre technisch machbar, aber wir wollten die Bücher so machen, dass sie gelesen sind, bevor das Wasser kalt wird oder die Haut schrumpelig ist. Die 15 Minuten sind ein Mittelwert. Schnellleser schaffen es vielleicht auch etwas fixer. Da empfehlen wir unsere Miniratgeber. Das Gehirnjoggingbuch „Wortgefecht und Zahlenzauber“ zum Beispiel bietet verschiedene Lösungsvarianten, man kann also mehr Zeit damit verbringen, wenn man die Aufgaben anders löst. Und beim Yogabuch „Sonnengruß im Badeschaum“, unserem Bestseller übrigens, lassen sich die Atemübungen beliebig wiederholen und so verlängern.
Woher kommen die Geschichten? Wie findet ihr eure Autoren?
Wir sind mit der Edition Wannenbuch auf den Buchmessen in Frankfurt am Main und in Leipzig. Dort kommen wir mit vielen Menschen in Kontakt. Zum Beispiel haben wir die Autorin des Gehirnjoggingbuchs, Doris Kahl, zufällig in Leipzig kennengelernt. Ansonsten bekommen wir mittlerweile per Mail und Post fast jede Woche neue Manuskripte zugeschickt, darunter auch viele tolle Sachen, die wir vielleicht mal ins Verlagsprogramm aufnehmen.
Wie kommt man am Besten an eure Badewannenbücher?
Sie sind über jeden Buchhandel zu bestellen, in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Internethändler wie Amazon bieten sie an. Und unser Shop unter www.wannenbuch.de ebenso.
Habt ihr spezielle Pläne für die Zukunft (bezogen auf den Verlag)?
Wir wollen jedes Jahr mindestens zwei neue Titel veröffentlichen. Ideen haben wir genug für die nächsten Jahre, der Stoff geht uns nicht aus.
Zum Schluss noch eine persönliche Frage: Was lest ihr selbst am liebsten?
Krimis und Reiseführer.

Hier geht es zur Webseite des Verlages Edition Wannenbuch.

3 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel