Dies+Das

WGT 2014: Rück-Ansichten

Nun ist es schon wieder vorbei: das WGT 2014. Und wie jedes Jahr war es auch bei diesem Wave Gotik Treffen Pflicht, dass wir einmal in die City fahren zum Schwarze-Leute-Gucken. Und Leipzig war auch am letzten Tag, also heute, wirklich voll davon. Viele von ihnen hat meine Tochter fotografiert. Und weil sie schüchtern ist und oftmals einfach nicht schnell genug bekommt ihr nun hier vor allem eins zu sehen: Schöne Rücken. Ist ja schließlich auch ein Rückblick. Viel Spaß!

WGT 2014
WGT 2014 ©Tulpentopf
WGT 2014
WGT 2014 ©Tulpentopf
WGT 2014
WGT 2014 ©Tulpentopf
WGT 2014
WGT 2014 ©Tulpentopf
WGT 2014
WGT 2014 ©Tulpentopf
WGT 2014
WGT 2014 ©Tulpentopf
WGT 2014
WGT 2014 ©Tulpentopf
WGT 2014
WGT 2014 ©Tulpentopf
WGT 2014
WGT 2014 ©Tulpentopf
WGT 2014
WGT 2014 ©Tulpentopf
WGT 2014
WGT 2014 ©Tulpentopf
WGT 2014
WGT 2014 ©Tulpentopf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

——————————————————————————

Für alle, denen das Wave Gotik Treffen in Leipzig kein Begriff ist:
Seit 1992 treffen sich jährlich zu Pfingsten die Anhänger der Schwarzen Szene in Leipzig. Neben zahlreichen Wave- und Gothic-Konzerten finden spezielle Filmvorführungen, Club-Partys, Autorenlesungen unheimlicher und romantischer Literatur, Ausstellungen in Museen und Galerien, Live-Rollenspiel, Kirchenkonzerte, Mittelaltermärkte und Workshops zu verschiedenen Themen statt.

Wie bei den meisten Festivals wird auch hier ein Bändchen als Eintrittskarte ausgegeben. Viele Veranstaltungsorte kann man aber auch ohne dieses Bändchen besuchen und zahlt dann eben Eintritt. Selbst wenn man nicht der Szene angehört, lohnt sich das Leute-gucken jedes Jahr ein bisschen mehr. Denn jedes Jahr werden die Kostüme (von mittelalterlich über Fantasy bis hin zu futuristisch) aufwändiger. Manche der WGT-Besucher kommen nur wegen der Konzerte und tragen eben schwarz. Andere nutzen die Gelegenheit, endlich sich und ihre zum Teil selbst genähten Kostüme zur Schau zu stellen.

Dabei möchte ich unbedingt festhalten, dass viele WGTler zwar finster und manche auch wirklich zum Fürchten aussehen. Angst haben muss man jedoch nicht, denn es ist ein multikulturelles und vor allem friedliches Treffen.

Tags
Zeig mir mehr

ommentare

  1. Guten Morgen,

    na da sind doch aber schöne Rücken dabei 🙂 Stimmt die Damen und Herren sind meistens ganz Handzahm und freuen sich in der Regel, wenn man sie fotografieren möchte. Bei dem Traumwetter gab es sicherlich viel zu sehen.

    Viele Grüße,
    Theatergeist

    1. Oh das hab ich der kleinen Maus auch mindestens 10mal erklärt. Da war trotzdem nichts zu machen.Aber schwarz-pinke Haare haben wollen ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel