Ausstellung „Carolas Garten“ im Panometer Leipzig

Entspannen, die eigenen Energiereserven wieder auftanken – das wollen viele Kleingärtner und hegen und pflegen deshalb ihr grünes Refugium mit viel Liebe und Geduld! Und das nicht nur in Deutschland, sondern überall auf der Welt. Egal ob kultiviert oder verwildert, ob mit Nutzpflanzen oder Blumenbeeten und mit Rasen. Yadegar Assisi zeigt, was dabei heraus kommen kann – aus einer ganz speziellen Perspektive.

Mit Carolas Garten ehrt Yadegar Assisi bei seinem Leipziger Panorama eine ehemalige Mitarbeiterin. Diese hat das Panorama mit aufgebaut und ist allen mit ihrer stets guten Laune in Erinnerung geblieben. Doch erst nach ihrem Tod fand Assisi heraus, woran das gelegen hat und beschloss die Erkenntnis allen zugänglich zu machen.

Rundbild Biene

Rundbild Biene

Rundbild Pusteblume

Um ihre Reserven wieder aufzuladen, hat Carola mit einer Freundin einen Garten bewirtschaftet. Neben einem Sitzbereich, Beeten, Obstbäumen gibt es hier auch teilverwilderte Blumenwiesen. Ein Gewächshaus, ein Kompost und ein Teich vervollständigen den Garten.

Rundbild Spielzeug

Rundbild Spielzeug

Rundbild Katze

Rundbild Katze

Assisi hat in seiner Betrachtung den Menschen als kleinstes Lebewesen auf den Boden gestellt. Um ihn herum wimmelt es von Leben. Insekten, Pflanzen, Abfall und Spielzeug sind nur einige Details.

Zugleich stellt er den Jahresverlauf in diesem Garten dar. In der Begleitausstellung findet man sich dem Panorama in gewohnter Größe gegenüber. Aber auch hier gibt es viele Detailaufnahmen, die auf jeden fall einen zweiten, genaueren Blick wert sind.

Rundbild Übersicht

Begleitausstellung Carolas Garten

Begleitausstellung Carolas Garten

Begleitausstellung Carolas Garten

Begleitausstellung Carolas Garten

Die Ausstellung wird noch bis Anfang 2021 in Leipzig zu sehen sein. Mehr Informationen zum Panorama „Carolas Garten“ gibt es auf der offiziellen Webseite Panometer Leipzig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.