HörbuchKinderkram

Hörbuch: „Die drei Superbrillen 2“

"Im Labyrinth des Rupert von Raffzahn"

Kiste, Chip und Nudel sind die drei Superbrillen. Na zumindest haben sie welche, also Brillen, die die drei Jungs zu Superhelden machen. Denn mit diesen können sie Erwachsene hypnotisieren, jedes Fremdwort verstehen und tragen quasi megaschlaue Computer auf der Nase. Die sind auch in diesem Abenteuer ganz furchtbar wichtig, denn diesmal sind die drei Superbrillen so winzig wie ein Bakterium.

"Die drei Superbrillen - Im Labyrinth des Rupert von Raffzahn" bei ©cbj audio
„Die drei Superbrillen – Im Labyrinth des Rupert von Raffzahn“ bei ©cbj audio

Zum Inhalt:
Rupert von Raffzahn will alles Eis der Welt schmelzen, wenn er nicht innerhalb von 24 Stunden alles Gold bekommt, was sich auftreiben lässt. Der clevere Bösewicht hat Chips Vater entführt und sich in einer uneinnehmbaren Festung verschanzt, in die nichts reinkommt, das größer als ein Bakterium ist. Also bleibt den drei Superbrillen nichts anderes übrig, als zu schrumpfen.

Kein Problem mit den ausgefuchsten Erfindungen von Chips Vater – wenn sie nicht gerade ausgerechnet in Rupert von Raffzahn landen würden. Ja genau: IN Rupert von Raffzahn. Und da dann auch nicht irgendwo, sondern im Hintern. Das ist kein schöner Ort, wenn man die Welt retten will.

Und auch nicht der richtige. Also treten die drei Superbrillen eine rasante Reise vom Hinterausgang zu Raffzahns Kopf an. Einen richtigen Plan, was sie dort tun könnten, haben sie anfangs nicht. Aber durch Auge und Ohr des Bösewichts sehen und hören sie genug für einige geniale Ideen.

Aber werden diese Geistesblitze reichen, um den cleveren Schurken vom roten Knopf fernzuhalten?

Meine Meinung:
Meine Kinder hatten schon mit Teil eins „Die drei Superbrillen – Wo ist Professor Nitroglitz“ richtig viel Spaß. Das liegt zum einen daran, dass der Autor Thomas Krüger sprachlich genau den Nerv von Pre-Teenagern trifft. Wem sonst könnte ein „Ja! – Blähungen! -Super!“ mehr Spaß machen? Meine 9 bzw. 12jährigen Kinder kringeln sich jedenfalls immer wieder aufs neue darüber.

Ganz so hirnlos, wie das jetzt rüberkommt, ist die Geschichte aber nicht. Im Gegenteil: Auf spannende Art wird in dieser Geschichte das Innere des menschlichen Körpers beleuchtet. Schließlich geht die Reise vom Enddarm über die Arterien durch Herz, Ohr und Auge bis zum Hirn und durch Speiseröhre, Magen und Darm wieder raus. Da bekommen die Kids neben den Lach-Flash gleich noch Wissen über Trommelfell, Sehnerv und Darmzotten beigebracht und merken es nicht mal.

Unterhaltsam ist die Geschichte aber auch, weil sie von Rufus Beck wirklich gut gelesen wird. Trotzdem sind die zwei Stunden und fünfzehn Minuten auch anstrengend. Eben weil so viel Wissen drin steckt. Kleine Hörer sollten daher mindestens 8 Jahre alt sein – und auch dann tut eine Pause zwischen den beiden CDs allen Zuhörern gut.

Mein Fazit:
„Die drei Superbrillen – Im Labyrinth des Rupert von Raffzahn“ ist eine spannende und lehrreiche Geschichte. Zwischen Wortwitz und abenteuerlichen Ideen steckt jede Menge Wissen über den menschlichen Körper. So wird es reichlich albern und doch nicht blöd, was sowohl Autor als auch Vorleser zu verdanken ist.

Infos zum Hörbuch:
Titel: Die drei Superbrillen 2 – Im Labyrinth des Rupert von Raffzahn
Autor:Thomas Krüger
Gelesen von Rufus Beck
Verlag: cbj audio
ISBN: 978-3-8371-3395-0

Dieses Hörbuch wurde uns vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Tags
Zeig mir mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden More Info | Ok